Vita

Ulrich Wilhelm Röpke, 2015
2018
Nominierung
für den Weißenburger Kunstpreis 2018
Weißenburg i. Bayern
2015
Nominierung
für den Internationalen Lucas-Cranach-Preis
Lutherstadt Wittenberg, Cranachstadt Kronach und weitere Kunststiftungen
2015
Nominierung
für den Kunstpreis Wesseling
"Auf der Suche nach Licht"
Stadt Wesseling und Kunstverein Wesseling
2012
Willi - Oltmanns - Preis für Malerei
Oltmanns - Stiftung, Delmenhorst
2012
Nominierung
für den EURODE KUNSTPREIS
Forum für Kunst und Kultur Herzogenrath
2012
Nominierung
für den Kunstpreis Wesseling
"Point of no return"
Stadt Wesseling und Kunstverein Wesseling
2011
Nominierung
für den Kunstpreis NORDWESTKUNST 2011
Kunsthalle Wilhelmshaven
2004
Auszeichnung beim Internationalen Syrlin Kunstpreis, Stuttgart
2003
Otto - Flath - Stipendium für die Villa Flath,
Otto - Flath - Stiftung, Bad Segeberg
2002
Kunstförderpreis der Sparkasse Bayreuth
1999
Nominierung für den Kunstpreis NORDWESTKUNST 99, Kunsthalle Wilhelmshaven
1998
1. Preis beim 5. Internationalen Syrlin Kunstpreis des Kunstvereins in Stuttgart
1997
Promotion
1988
Approbation
1982 - 87
Studium der Zahnmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover
1980 - 82
Studium der Malerei und freien Graphik an der Hochschule für bildende Künste Braunschweig bei Prof. L. von Monkiewitsch, Prof. Malte Sartorius und Prof. Alfred Winter-Rust
1978 - 79
Zivildienst
1978
Reifeprüfung
1959
geboren in Hannover